Eimsbüttel beschließt Wohnungsbauprogramm

{lang: 'de'}

Mit dem Bau von jährlich 700 Wohnungen leistet der Bezirk Eimsbüttel seinen Beitrag zum Hamburger Vertrag, der jährlich 6000 Wohnungen vorsieht. Mehr als 100 potenzielle Bauflächen hat der Bezirk dafür schon ausgewiesen. Bei den Bebauungsplänen setzt die SPD nach eigenen Angaben auf eine frühe Einbindung der Bürger und Initiativen. (gen)

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.