ETV-Volleyballer können punkten – Müheloses Heimspiel der Kickbees – Herzcheck für Fußballer

{lang: 'de'}

Das Logo des ETV (Bild: Verein)

Das Logo des ETV (Bild: Verein)

ETV-Volleyballer mit erfolgreichem Jahresabschluss
Die letzten Spiele verliefen erfolgreich für die Mannschaften aus Eimsbüttel. In eigener Halle gewannen die Frauen mit 3:1 gegen den Lübecker TS. Die Herren zogen nach und besiegten VCO Hamburg mit 3:0. Damit überwintern die Frauen auf Rang sechs und die Herren auf dem vierten Platz der Regionalliga Nord.

Fußball: ETV Frauen siegen 3:0
Am Sonntag schlossen die KickBees das Jahr mit einem Heimspiel ab. Mühelos gewannen die Eimsbüttlerinnen mit 3:0 gegen den Sportclub Vier- und Marschlande II. Die Mannschaft der KickBees hat damit jetzt insgesamt 30 Punkte aus 10 Spielen erreicht.


Herzcheck für ETV-Fußballer
Am 17. Dezember wird der Rostocker Kardiologe Prof. Dr. med. Christoph A. Nienaber mit einem dreiköpfigen Team aus dem Herzzentrum der Universitätsklinik Rostock eine sportärztliche Untersuchung bei den A-Jugendspielern des ETV durchführen. Ziel der Aktion sei es unter anderem, insbesondere jüngere Spieler für das Thema Gesundheit zu sensibilisieren, denn gerade Jugendliche machen sich oft noch nicht viele Gedanken um gesundheitliche Probleme, so der ETV. Die Herzuntersuchung ist für die Spieler kostenfrei. (HA)

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.